Springe zum Inhalt

Selbstliebe wird oft mit Arroganz oder Narzissmus verwechselt, dabei ist sie für uns lebenswichtig. Lerne die Verhaltensweisen kennen, die Menschen mit Selbstliebe nicht zulassen werden.

Selbstliebe wird oft mit Arroganz oder Narzissmus verwechselt, dabei ist sie für uns lebenswichtig. Lerne die Verhaltensweisen kennen, die Menschen mit Selbstliebe nicht zulassen werden.

Selbstliebe vs. Arroganz bzw. Narzissmus

Wir denken immer, Selbstliebe und Selbstrespekt sind unmöglich oder Eigenschaften, die man nicht haben darf. Das ist vollkommen falsch, denn wir brauchen den Respekt vor uns und dem, was uns ausmacht. Ebenso ist Respekt unserem Umfeld gegenüber wichtig und nicht die devote Verbeugung in Selbstaufgabe – das verwechseln wir ebenso. Balance zu uns und anderen Menschen ist die Basis einer wunderbaren gemeinsamen Existenz. Diese muss bei uns selbst achtsam beginnen, denn unsere größte Liebe sollte über dem Waschbecken zu sehen sein – im Spiegel.

10 Dinge die Menschen mit Selbstliebe niemals zulassen


10 Dinge die Menschen mit Selbstliebe niemals zulassen

Diese zehn Dinge werden Menschen, die sich selbst anerkennen und lieben niemals zulassen:

  1. Dinge tun, um anderen Menschen zu gefallen

Du darfst jederzeit Menschen Gutes tun, aber nicht, damit du Sympathie oder Gefallen erkaufst, sondern nur deswegen, weil du davon überzeugst bist, dass es richtig ist. Auch zu massives flirten und intensiv um die Gunst anderer Menschen betteln würde ein Mensch niemals tun, der sich liebt.

  1. Sich selbst negativ anschauen

Selbstzerstörerisches Denken ist leider üblich. Wir machen nichts dummes, sondern sind dumm, weil … Genau das ist ein massives Problem. Selbstbewusste Menschen und selbstliebende Menschen sehen sich eben nicht immer als Problem, auch wenn sie ihren Anteil an einer Sache und auch die Schuld an einer Sache sich anerkennen – sie erkennen auch und vor allem ihre Leistungen an.

  1. Keine Entwicklung zulassen

Wer permanente Angst vor der Zukunft hat und an sich zweifelt, der kommt nicht nach vorne. Wenn du keine Weiterentwicklung zulassen kannst und nur negativ nach vorne schaust, dann wahrscheinlich, weil du dir selbst zu wenig zutraust. Das kennen wir alle durch unsere Wünsche und Vorsätze für das neue Jahr, die wir nicht durchziehen - aber bei Menschen, die sich nicht lieben, geschieht das sehr oft.

  1. Die Instinkte missachten

Wer nicht auf  sein Bauchgefühl hört, sondern nur auf die schlechten Gedanken in sich, der wird nicht instinktiv reagieren können und oftmals keine Balance finden – wer nicht aus seiner Mitte handelt, der erzeugt zudem auch noch immer weniger Selbstwertgefühl.

  1. Einen Job machen, der dich auffrisst

Unser Job darf uns fordern und auch einmal etwas überfordern, aber er darf uns nicht zerfressen. Wenn wir unter unserem Alltag und unserem Beruf leiden, dann ist nicht nur der Montag eine Qual – sondern das ganze Leben.

  1. Die Gesundheit vernachlässigen

Wenn du dich liebst, dann nimmst du keine Drogen, besäufst dich nicht und misshandelst weder Körper, Geist noch Seele. Jeder schlägt einmal über die Stränge, aber du wirst das als dich selbst respektierender Mensch nicht massiv übertreiben.

  1. Kontrollzwang zeigen

Wer andere Menschen unter Druck setzt und kontrolliert, der misstraut nicht nur seinen Mitmenschen sondern auch sich selbst. Selbstliebende Menschen werden niemals andere Menschen massiv kontrollieren oder gar bevormunden.

  1. Faul sein

Wir sind nur dann faul und an der Umwelt desinteressiert, wenn wir und unsere Umgebung uns egal sind und wir uns aufgeben. Es darf nicht lange andauern, wenn wir einmal in ein lustloses Loch rauschen. Es ist wichtig, dass ein solcher Zustand nicht lange anhält.

  1. Gegen sich arbeiten

Menschen, die sich nicht lieben, arbeiten gegen sich und manchmal nur für andere. Man achtet sich nicht und schätzt sich selbst nicht – daher nehmen wir uns nicht wichtig. Wir vernachlässigen uns und arbeiten massiv gegen uns selbst an. Das ist Selbstzerstörung.

  1. Sich nicht vergeben

Das ist vielleicht der wichtigste Punkt: Wer sich liebt, der lernt auch, sich selbst zu vergeben. Du darfst Mist machen, aber auch wieder loslassen, was dich belastet. Das ist übrigens gut in einem Ritual unter Hypnose möglich.

Lerne, dich selbst zu achten und zu lieben

Du hast es verdient, dich selbst anzuerkennen und zu lieben, denn das ist wichtig, wenn du wirklich leben möchtest. Auch dabei braucht es keine Perfektion, aber wahrscheinlich braucht es ein Coaching – effektiv in der Verbindung mit Hypnose, damit du lernen kannst, wie wunderbar du bist.

Ja, du bist wunderbar und das darfst du auch wieder sehen lernen. So, wie du ein falsches Bild von dir hast – wie ganz viele Menschen – kannst du ein anderes Bild kennenlernen. Hypnose ist wirklich ein schneller Weg und Trance sehr sanft. Gib dir eine Chance, hypnosystemisch den Weg zu einem besseren Selbstbild zu gehen. Dann schaffst du es auch, deine Ziele zu stecken, die sich dann auch erreichen lassen. Lebe dein eigenes Leben – so wie du es willst.


Aachen,Bad Berleburg,Bad Driburg,Bad Laasphe,Bad Lippspringe,Bad Münstereifel,Bad Wünnenberg,Balve,Barntrup,Bergneustadt,Beverungen,Billerbeck
Blomberg,Borgentreich,Borgholzhausen,Brakel,Breckerfeld,Büren,Burscheid,Drensteinfurt,Drolshagen,Enger,Ennigerloh,Erwitte,Freudenberg
Fröndenberg Ruhr,Gescher,Geseke,Halle Westf.,Hallenberg,Halver,Harsewinkel,Heimbach,Hilchenbach,Horn-Bad Meinberg,Hörstel,Horstmar
Hückeswagen,Isselburg,Kalkar,Kierspe,Lengerich,Lichtenau,Linnich,Lüdinghausen,Lügde,Marienmünster,Marsberg,Medebach,Meinerzhagen,Monschau
Neuenrade ,Nideggen,Nieheim,Ochtrup,Oerlinghausen,Olfen,Olsberg,Preußisch Oldendorf,Rahden,Rees,Rhede,Rüthen,Salzkotten,Sassenberg (14.403)
Schieder-Schwalenberg,Schleiden,Sendenhorst,Spenge,Stadtlohn,Steinheim,Straelen,Tecklenburg,Telgte,Velen,Versmold,Vlotho,Vreden (22.688)
Waldbröl,Warburg,Wassenberg,Werther (Westf.),Willebadessen,Winterberg,Zülpich

1

Die Angst kann unser Leben kontrollieren. Panikattacken können es sogar richtig lahmlegen. Dabei verstehen wir gar nicht, wie es dazu kommen kann. Es ist nicht nachvollziehbar, warum ich auf einmal immer mehr Angst habe. Es fing ja ganz harmlos an, aber irgendwann verliert man die Kontrolle. Das muss nicht sein …


Die Angst kann unser Leben kontrollieren. Panikattacken können es sogar richtig lahmlegen. Dabei verstehen wir gar nicht, wie es dazu kommen kann. Es ist nicht nachvollziehbar, warum ich auf einmal immer mehr Angst habe. Es fing ja ganz harmlos an, aber irgendwann verliert man die Kontrolle. Das muss nicht sein …

Angst und Panikattacken verstehen!


Angst und Panikattacken verstehen!

Kurzatmigkeit, Herzrasen, Schweiß, Schwindel und das Gefühl, man kann diese Situation nicht aushalten und der Gedanke, gleich zu sterben. So zeigt die Panikattacke sich und es fühlt sich lebensbedrohlich an – dann merken wir, dass es um Angst bzw. Panik geht. Nach ca. 15-20 Minuten wird es dann oftmals besser. Vorher hatten wir Todesangst. Diese Symptome werden zuerst bagatellisiert und dann – nach mehrmaligem auftreten – medizinisch abgeklärt und untersucht. Man forscht zuerst einmal nach den körperlichen Symptomen – erst später nach Angst und Panik, oft sehr spät. Oftmals denkt man erst an einen möglichen Herzinfarkt und lange Zeit nicht an Angst und Panik.

Angst und Panik sind Volkskrankheiten. Ängste sind sehr weit verbreitet und ca. 10 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Panikattacken. Leiden ist hierbei sehr deutlich wahrzunehmen. Panik ist viel schlimmer als Angst. Wir können sie oft nicht zuordnen, nicht einschätzen und sind vollkommen machtlos.

Angst kann Sinn machen, Panik kommt vollkommen unvorhergesehen. Sinn machen bedeutet, dass man einen (scheinbaren) Grund oder Anlass kennt, beispielsweise Höhenangst, Angst vor dem Autofahren, Angst öffentlich zu reden, Existenzängste, Trennungsängste, Angst vor tiefem Wasser, Fliegen, Einsamkeit und Trennung, Dunkelheit und vielen anderen Situationen. Angst kann sehr viele Gesichter besitzen.

Angst wird krankhaft, wenn sie übermäßig stark wird, unser Leben kontrolliert bzw. viel Raum einnimmt. Manche Menschen beschäftigen sich mehr als die Hälfte des Tages mit ihrer Angst / ihren Ängsten. So kommt es zur Vermeidung von Situationen und oftmals zum Rückzug aus dem Leben.

Nun kommt die Depression zur Angst hinzu. Wir trauen uns immer weniger zu, sind durch die Angst gestresst und werden immer niedergeschlagener. Das macht uns zudem auch körperlich schlapp und krank. Es kommt zu einem Teufelskreis von Angst, Panik, Ohnmacht, Depression und falschen Gedanken.

Falsche Taktiken als scheinbarer Ausweg

Tabletten, Spielsucht, Drogen und Alkohol sind oft bekannte Angst-Fluchtmittel, weil sie den Platz der Sorgen um unsere Angst einnehmen können und die gefürchteten Reaktionen immer eine Zeit lang mildern können. So versuchen wir auf falsche Art, der Spirale von Angst und Panik zu entkommen. Natürlich scheitern wir bei diesem Versuch, aber wir beginnen erst spät damit, etwas zu unternehmen. Dann flüchten wir, statt etwas dagegen zu unternehmen. Die Angst ist schon zu groß, so scheint es.

Wie geht man am besten vor?

Heutzutage ist die Lösung die Kognitive Verhaltenstherapie – leider zu oft und zu schnell auch Medikamente, weil Therapieplätze oft erst nach einem Jahr oder noch später zur Verfügung stehen. Es wäre also gut, wenn das möglich wäre, aber leider dauert es zu lange und die Gedankenkarruselle drehen sich immer weiter.

Die Gedanken drehen sich im Kreis

Unser Hauptproblem sind die Gedanken und die Bewertungen dessen, was wir wahrnehmen. Daran müssen wir arbeiten. Wenn das Herz schnell schlägt, dann denken wir nicht an den gerade geleisteten Sport, die schöne Frau gegenüber oder daran, dass wir im Sauna-Aufguss sitzen. Wir glauben, dass wir sterben werden, leiden und zerstören uns selbst. Es wird immer schlimmer, wir immer schwächer. Körper und Seele zerfressen sich gegenseitig und wir führen gegen uns selbst einen Vernichtungskrieg.

Zudem vermeiden wir sehr gerne die Situationen, die Stress und Angst auslösen. Diese Situationen werden aber immer mehr und wir können sie immer weniger verstehen oder zuordnen. So flüchten wir zwar – aber wissen kaum noch, wovor eigentlich. Daher flüchten wir nachher vor ganz vielen Bereichen des Lebens und – manchmal sogar – vor dem Leben selbst.

Hypnose Koeln Aachen


Der „Umweg“ zur Gesundheit

Wir müssen irgendwann durch die Angst gehen und die Situation überstehen. Das wird sich nicht vermeiden lassen. Wenn aber eine Therapie kaum möglich ist, dann hilft es, die Angst nicht anzugehen, sondern die eigenen Fähigkeiten zu stärken.

Erlauben wir uns einmal, anders zu denken. Was, wenn wir nichts an der Angst machen können, sondern wir ruhiger und stärker werden? Was, wenn wir nicht die Gedanken kontrollieren können, aber uns nicht mehr von ihnen kontrollieren lassen, weil wir die Ruhe in uns mit Stärke füllen können?

Das ist der hypnosystemische Weg, den wir mit Hypnose und praktischem Coaching erreichen können. Wir lernen, dass wir Ruhe aushalten können, wodurch es die Gedanken schwer haben, die Stille auszunutzen. Somit können wir auch den möglichen Szenarien entkommen, die sich in unserem Kopf abspielen können. Zudem können wir – wie im Traum – in Hypnose Phantasiereisen unternehmen und diese dann nutzen, andere Gefühle und Gedanken zu entwickeln. Das kann man dann in praktischem Coaching und Begleitung im Alltag umsetzen.

Wer also entspannen lernt und die Phantasie Reisen unternehmen lässt, der kann seine Angst und Panik besiegen, obwohl er gar nicht daran arbeitet. Es geschieht eher ganz sanft und zufällig – und oftmals ganz schnell.

Natürlich ist das eine gute Prävention und hilft besonders gut am Anfang, aber es kann auch eine gute Hilfe sein, wenn die Therapie gerade nicht möglich ist oder lange Wartezeiten im Wege stehen. Es schadet nichts, zur Ruhe zu kommen und entspannen zu lernen. Manchmal löst sich dabei das auf, was das Thema war, manchmal wird es besser. Das kann man nur herausfinden, wenn man beginnt, etwas zu unternehmen. Wenn wir beginnen, daran zu arbeiten, dann gewinnt der gesunde Anteil in uns immer – und das ist wirklich wichtig. Der erste Schritt ist wichtig. Wir müssen beginnen – und dann geht es weiter – sanft und langsam. So werden wir es immer schaffen.

Kontakt aufnehmen ist ganz einfach und kann neue Wege möglich machen.


Städteregion Aachen (Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen), den Kreisen Düren (Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß) und Heinsberg (Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht) sowie Mönchengladbach und Umgebung

Kierspe,Lengerich,Lichtenau,Linnich,Lüdinghausen,Lügde,Marienmünster,Marsberg,Medebach,Meinerzhagen,Monschau
Neuenrade ,Nideggen,Nieheim,Ochtrup,Oerlinghausen,Olfen,Olsberg,Preußisch Oldendorf,Rahden,Rees,Rhede,Rüthen,Salzkotten,Sassenberg (14.403)
Schieder-Schwalenberg,Schleiden,Sendenhorst,Spenge,Stadtlohn,Steinheim,Straelen,Tecklenburg,Telgte,Velen,Versmold,Vlotho,Vreden (22.688)
Waldbröl,Warburg,Wassenberg,Werther (Westf.),Willebadessen,Winterberg,Zülpich

Wer wirklich Hypnose intensiv ausüben will, der hat mit dieser Intensiv-Ausbildung eine Chance, unglaublich effektiv und günstig alles das zu können, was wichtig ist und es anwenden zu können.

Wer wirklich Hypnose intensiv ausüben will, der hat mit dieser Intensiv-Ausbildung eine Chance, unglaublich effektiv und günstig alles das zu können, was wichtig ist und es anwenden zu können.

Intensiv Seminar Hypnose Therapeut Hypnose Coach


Intensiv-Seminar Hypnose-Therapeut Hypnose-Coach

In dem Intensiv Seminar, das in 50 Unterrichtsstunden in der Gruppe oder in 20 Stunden einzeln möglich ist, kann jeder Mensch das lernen, was nötig ist, um Hypnose frei und sicher anwenden zu können. Dabei sind die Inhalte von Basis Seminar und Aufbau Seminar natürlich enthalten, aber es geht noch weit darüber hinaus.

Auch interessant: Massage Ausbildungen und Seminare - hier ansehen!

Weitere intensive Themen im Intensiv Seminar

Dies sind weitere Themen des Intensiv Seminars. Einzeln oder in der Gruppe lassen wir uns ausreichend Zeit, um auf besondere Wünsche einzugehen. Diese können auch einzeln immer noch weiter ausgebaut werden, damit man genau das gezielt lernen kann, was nachher Gegenstand der Tätigkeit sein soll und dem Teilnehmer am besten entspricht.

Jetzt zum Seminar anmelden!

> Übersicht Hypnose Seminare und Ausbildungen
> Seminar Termine
> Kontaktdaten bei Fragen und zur Buchung

Wie melde ich mich zum Seminar an?

Einfach eine formlose E-Mail mit Adressdaten und Seminarwunsch / Wünschen und Fragen an die E-Mail in unseren Kontaktdaten senden: Wir senden dann unsere Bankdaten und eine Bestätigung. Nach Anzahlung ist die Anmeldung abgeschlossen. Der Rest kann eine Woche vorher online oder bar vor Ort gezahlt werden. Einzeltrainings und individuelle Gruppenseminare ab 4 Personen sind immer möglich.

Auch interessant: Softlasertherapie Ausbildung - hier mehr Info!

Reframing Intensiv

Wie kann ich bei anderen Menschen Veränderung mit Hilfe von Reframing einfach begleiten und helfen, die Ereignisse umzudeuten? Ganz einfach können wir Menschen zu einer neuen Wahrnehmung begleiten, die das Leben sehr erleichtert.

Rückführung bzw. hypnotische Regression

Ob wir mit einer Rückführung in frühere Leben, in andere Zeiten oder bestimmte Situationen gehen möchten, alles das ist in Trance leicht darstellbar und ein wunderbares Erleben. Die hypnotische Regression kann uns sehr bereichern und ist durchaus auch mit dem Reframing verwandt / kombinierbar. Manche Menschen möchten wissen, ob und als wer sie schon einmal gelebt haben. Andere Menschen wünschen sich, dass sie mit verstorbenen Personen Kontakt aufnehmen oder Situationen auflösen können, die nicht mehr möglich sind, weil man sich nicht mehr miteinander unterhalten möchte. Alle diese Dinge können wir begleiten und wunderbare Dinge erleben.

Einleitungen und Vertiefungen

Wir befassen uns mit vielen verschiedenen Einleitungen und Vertiefungen, die virtuose Möglichkeiten bieten, um sich nahezu in jeder Situation die optimale Möglichkeit auszusuchen.

Jetzt zum Seminar anmelden!

> Übersicht Hypnose Seminare und Ausbildungen
> Seminar Termine
> Kontaktdaten bei Fragen und zur Buchung

Wie melde ich mich zum Seminar an?

Einfach eine formlose E-Mail mit Adressdaten und Seminarwunsch / Wünschen und Fragen an die E-Mail in unseren Kontaktdaten senden: Wir senden dann unsere Bankdaten und eine Bestätigung. Nach Anzahlung ist die Anmeldung abgeschlossen. Der Rest kann eine Woche vorher online oder bar vor Ort gezahlt werden. Einzeltrainings und individuelle Gruppenseminare ab 4 Personen sind immer möglich.

Freie hypnotische Arbeit

Es geht uns nicht nur um eigene Texte und Anwendungen, sondern auch um die Anwendung der hypnotischen Sprache außerhalb der eigentlichen Trance und die Begleitung des Prozesses.

Weitere Inhalte

Weiterhin besprechen wir auch das, was ebenso sehr wichtig ist und das oftmals zu kurz kommt, wie zum Beispiel:

Praxis Grundlagen

Wir besprechen die Grundlagen einer Praxis Gründung und der selbständigen Tätigkeit und geben einen Ausblick auf Werbung, Kooperationen und gemeinsame Vorgehensweisen. Dazu zählen auch ausführliche Anamnese und wichtige Dinge zum Umgang mit Klienten an sich.

Zertifikat

Natürlich wird jedem Teilnehmer ein Zertifikat ausgestellt mit der Bezeichnung Hypnose-Coach / Hypnose-Therapeut (BZ).

Raum für Fragen

Wir möchten alle Teilnehmer einladen, sich darauf vorzubereiten, Fragen zu stellen, auf die wir im passenden Umfang eingehen können und die immer wieder eine Bereicherung des Seminars sind. Einzeln haben wir immer die Möglichkeit, auf jeden Teilnehmer genau nach seinen Wünschen und Bedürfnissen einzugehen.

Jetzt zum Seminar anmelden!

> Übersicht Hypnose Seminare und Ausbildungen
> Seminar Termine
> Kontaktdaten bei Fragen und zur Buchung

Wie melde ich mich zum Seminar an?

Einfach eine formlose E-Mail mit Adressdaten und Seminarwunsch / Wünschen und Fragen an die E-Mail in unseren Kontaktdaten senden: Wir senden dann unsere Bankdaten und eine Bestätigung. Nach Anzahlung ist die Anmeldung abgeschlossen. Der Rest kann eine Woche vorher online oder bar vor Ort gezahlt werden. Einzeltrainings und individuelle Gruppenseminare ab 4 Personen sind immer möglich.


Bad Berleburg,Bad Driburg,Bad Laasphe,Bad Lippspringe,Bad Münstereifel,Bad Wünnenberg,Balve,Barntrup,Bergneustadt,Beverungen,Billerbeck
Blomberg,Borgentreich,Borgholzhausen,Brakel,Breckerfeld,Büren,Burscheid,Drensteinfurt,Drolshagen,Enger,Ennigerloh,Erwitte,Freudenberg
Fröndenberg Ruhr,Gescher,Geseke,Halle Westf.,Hallenberg,Halver,Harsewinkel,Heimbach,Hilchenbach,Horn-Bad Meinberg,Hörstel,Horstmar
Hückeswagen,Isselburg,Kalkar,Kierspe,Lengerich,Lichtenau,Linnich,Lüdinghausen,Lügde,Marienmünster,Marsberg,Medebach,Meinerzhagen,Monschau
Neuenrade ,Nideggen,Nieheim,Ochtrup,Oerlinghausen,Olfen,Olsberg,Preußisch Oldendorf,Rahden,Rees,Rhede,Rüthen,Salzkotten,Sassenberg (14.403)
Schieder-Schwalenberg,Schleiden,Sendenhorst,Spenge,Stadtlohn,Steinheim,Straelen,Tecklenburg,Telgte,Velen,Versmold,Vlotho,Vreden (22.688)
Waldbröl,Warburg,Wassenberg,Werther (Westf.),Willebadessen,Winterberg,Zülpich