Springe zum Inhalt

2

Sind wir in der Lage, mit Hypnose Erinnerungen wieder hervorzuholen? Was geschieht damit und können wir uns überhaupt nach der Hypnose noch erinnern? Alles ganz klar erklärt.

Sind wir in der Lage, mit Hypnose Erinnerungen wieder hervorzuholen? Was geschieht damit und können wir uns überhaupt nach der Hypnose noch erinnern? Alles ganz klar erklärt.

Kann man sich unter Hypnose an Dinge erinnern?


Kann man sich unter Hypnose an Dinge erinnern?

Hier sind es mehrere Fragen, die oft gestellt werden. Klären wir alles direkt auf einmal, damit die Hypnose klarer wird. Die meisten Fragen klärt > dieser Artikel über die wichtigsten Fragen zu Hypnose.

Kann man unter Hypnose Erinnerungen wecken?

Unter Hypnose verdrängte Erinnerungen hervorzuholen ist absolut möglich und ich habe es schon sehr oft erlebt. Natürlich kann man keine Garantie aussprechen, auch nicht hinsichtlich der Geschwindigkeit. Das erwarten komischerweise viele Menschen, aber es ist hier wie im echten Leben: Druck schadet nur und verhindert die Problemlösung. Wer nach und nach die Ruhe in sich zulassen kann, der wird spüren, dass sie hilfreich ist und man dann Erinnerungen wieder hervorholen kann, unglaubliche Lösungen auf einmal erkennt und auch zu sich und seinen Stärken finden kann, lernen und mehr leisten kann.

Kann man sich an Hypnose erinnern?

Ja das geht sehr oft und sogar unglaublich leicht. Die meisten Menschen erinnern sich ganz leicht an das, was sie in Hypnose erlebt haben. Man ist nicht immer „weg“, sondern erlebt ein aktives Wachbewusstsein. Hier sind wir sehr aktiv und offen und nicht im Tiefschlaf. Erinnerungen daran sind fast immer da – wenn nicht, so bleibt die Erinnerung an das Gefühl und man steht in der Regel total entspannt sowie absolut fit wieder auf.

Wird man immer unter Hypnose die Wahrheit sagen?

Wahrscheinlich ja, zumindest in einer tiefen Trance. Warum auch nicht? In Trance wird man oft leichter Zugang zu inneren Wahrheiten haben. Wer jedoch versucht, uns unter Trance zu brechen, der wird damit kein Glück haben. Wir erkennen in Trance viel leichter als sonst, wenn jemand gegen uns arbeiten will. Dann machen das wache Bewusstsein und das Unterbewusstsein gleichzeitig zu. Wir verweigern uns selbst gegen eine missbräuchliche Trance und sind dann verschwiegen.

Kann man auch mit Selbsthypnose Erinnerungen zurückholen / bearbeiten?

Das mag gehen, ist aber kaum ratsam. Wir sind in Hypnose vielleicht einmal bei sensiblen Themen angelangt. Darum sollte man sich darum kümmern, entsprechende Begleitung zu haben von jemandem, der ein geübter Hypnotiseur ist und wo die Chemie stimmt. Es ist wichtig, dass wir ein gutes Miteinander haben, offen sind und auch vorher über das sprechen, was Thema ist. Zu schnell oder aus Kostengründen alles per Download oder Onlinekurs / Videoanleitung lernen zu wollen ist gefährlicher Unsinn und kann schlimme Konsequenzen haben. Wer eine gute Lösung will, der sollte sich begleiten lassen.

10

Können wir vergessene oder verdrängte Dinge in Hypnose wieder hervorholen? Ist es möglich, dass wir Erinnerungen hervorholen oder Blockaden durch Vergessenes und Verdrängtes auflösen?

Können wir vergessene oder verdrängte Dinge in Hypnose wieder hervorholen? Ist es möglich, dass wir Erinnerungen hervorholen oder Blockaden durch Vergessenes und Verdrängtes auflösen?

erinnerungen durch hypnose zurueckholenErinnerungen durch Hypnose zurückholen

Manchmal ist es wichtig, dass wir uns wieder erinnern können. Das kann ganz verschiedene Ursachen / Ansätze haben. Auf einige davon möchte ich kurz eingehen.

Vergessene Erinnerungen zurückholen

Manchmal haben wir Dinge unter Einfluss von Drogen, Medikamenten oder Alkohol vergessen, die wir vielleicht noch als wichtig ansehen und die uns helfen können, eine Situation zu klären. Durch bestimmte Substanzen ist es möglich, dass wir im wachen Bewusstsein keine Erinnerung mehr besitzen von Dingen, die für uns wichtig sein können.

Beispiel: Markus hatte unter Alkohol vergessen, wo er seine Autoschlüssel deponiert hatte. Nach einem Termin hatte er die Erinnerung wieder und alles löste sich auf. Bei ihm war es ganz einfach und er hat so sehr hohe Kosten für den Schlosstausch einsparen können. Diesen Fundort hätte er sich sonst nicht vorstellen können.

Video zum Artikel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verdrängte Kindheitserinnerungen

Manchmal hat man in der Kindheit Dinge erlebt, die heute noch wichtig sein können. Dabei gibt es viele Möglichkeiten. Es kann sein, dass man beispielsweise noch Erinnerungen an Eltern, Großeltern und andere Menschen bearbeiten möchte oder Dinge aus Kindheit und Jugend uns heute noch beschäftigen, die wir nicht auflösen können. Gefühle zu verarbeiten wäre sonst vielleicht unmöglich.

Beispiel: Wer – wie Hanna – mit seiner Mutter etwas nicht mehr klären kann, was wichtig ist, der kann es in Trance versuchen. Ursachen können hierbei Tod oder mangelnde Bereitschaft zur Kommunikation sein. Bei ihr ging es darum, dass sie nicht mehr erinnern konnte, wie damals einige Prägungen entstanden sind. Sie hatte Hassgefühle gegenüber ihrer Mutter, die bereits vor Jahren verstorben war. Nach nur wenigen Terminen wurde klar, dass es nicht die Schuld der Mutter gewesen ist, sondern dass eine Erkrankung dafür verantwortlich zeichnete. Somit konnte ein wunderbarer innerer Frieden möglich werden.

Verdrängte Erlebnisse und Traumata

Ein ganz wichtiger Punkt sind verdrängte Erlebnisse und Traumata. Es kann sein, dass wir innerlich blockiert und behindert werden, uns weiter zu entwickeln. Es kann sein, dass wir traumatische Erlebnisse hinter uns haben, die uns immer noch unterbewusst beschäftigen. Das zeigt sich meist nicht sonderlich klar, sondern vollkommen diffus. Wir können Beziehungen nicht eingehen oder halten, können nicht glücklich werden oder behindern uns anders am Vorankommen.

Beispiel: Ich selbst habe massive Beziehungsangst gehabt und sie nicht verstanden. Ebenso gab es eine sehr massive Höhenangst. Dass es hier einen Zusammenhang gab, wurde mir erst im Rahmen von Traumatherapie Ausbildung und Hypnose Ausbildung klar. Durch die Arbeit mit meinen Kollegen konnten diese Dinge sich klären und auflösen. Es war wirklich unerwartet, wie diese Verkettung sich entwickelt hatte und welche Traumata zugrunde lagen. Letzten Endes waren es die Trennung meiner Eltern, von Menschen aus meiner Familie und die Partnerschaft von Oma / Opa sowie die gesamte familiäre Situation. Dies führte dazu, dass ich mich machtlos fühlte und glaubte, ich sein hilflos, was Beziehungen angeht. Emotional ähnliches habe ich bei der Fahrt über die Moselbrücke bei Koblenz erlebt. Auch hier fühlte ich mich hilflos ausgeliefert, als ich bei einem Unwetter nachts über die Brücke musste und mitsamt Auto ca. zwei Meter durch den Wind zur Seite geschoben wurde. Die Hilflosigkeit als Parallele zu erkennen war mir bewusst nicht möglich. Als es erkannt war, konnte die Auflösung beider Themen schnell voranschreiten. Das wäre ohne Hypnose nicht möglich gewesen.

Geht es, die Erinnerungen zurückzuholen?

Oft können wir nach einem – manchmal nach mehreren – Terminen Dinge erkennen, die uns vorher nicht bewusst waren. Natürlich kann man wieder seriös Angaben in Prozentangaben machen oder etwas nach einer Schilderung vorhersagen. Es ist aber schon häufig gelungen, dass wir gemeinsam etwas finden. Die Beispiele zeigen ja schon, dass es möglich ist und oftmals wunderbare Auflösungen erreicht werden können.

Verdrängte Erinnerung selbst zurückholen

Das ist wirklich nicht ratsam. Es braucht eine angemessene Begleitung. Es kann durchaus sein, dass wir Dinge aufdecken, die uns nicht gefallen oder sogar ängstigen und wir dann nicht alleine angemessen reagieren können. Es wäre dann wichtig, dass man nicht alleine ist, sondern gemeinsam diese aufreibende Situation auflösen kann.

Wie kann man herausfinden, ob es wirklich funktioniert?

Da bleibt nur der Weg des Versuchens. Hypnose ist sehr sanft und wohlwollen und natürlich kann man Schritt für Schritt testen, was wirklich geschieht und was genau möglich ist. Es braucht keine besonderen Voraussetzungen oder eine besondere Hypnotisierbarkeit. Wichtig ist nur, dass man sich darauf einlässt, es zu versuchen, ohne sich anzustrengen. In vielen Fällen kommt es zu einer Verbesserung der Gesamtsituation, so oder so. Es braucht die Bereitschaft, jetzt zu beginnen und dann eine Mischung aus Mut und etwas Geduld – dann wird vieles im Leben schöner.