Springe zum Inhalt

Es heißt, 80% der Menschen, die einen geliebten Angehörigen oder Partner verloren haben, würden ihn als Erscheinung sehen. Ist das verrückt oder normal? Können wir Kontakt aufnehmen?

Es heißt, 80% der Menschen, die einen geliebten Angehörigen oder Partner verloren haben, würden ihn als Erscheinung sehen. Ist das verrückt oder normal? Können wir Kontakt aufnehmen?

Mit Hypnose Kontakt zu verstorbenen herstellen


Mit Hypnose Kontakt zu verstorbenen herstellen

Geht es, dass man durch Hypnose Kontakt zu Verstorbenen herstellen kann? Lange habe ich es vermieden, darüber zu schreiben. Das aber nicht, weil so wenige Anfragen kommen, sondern weil ich mich nicht festlegen möchte. Nun habe ich vielleicht einen Weg gefunden, meinen verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden und Antworten geben zu können, wie man mit diesem intensiven Bedürfnis umgehen kann. Trauer und Loslassen können sind wichtige Themen für uns - und die Trance dafür eine wunderbare Methode.

Bekommen wir Signale von Verstorbenen?

Sollte jemand darauf ein klares „Ja“ aussprechen, dann würde er als verrückt gelten. Dennoch haben wir alle viele Gedanken über das Leben nach dem Tod, da sind sich auch die großen Weltreligionen einig, die alle mystische Elemente in sich tragen. Je nach Umfrage sind es 40-50% der Menschen, die an ein Leben nach dem Tod glauben und sehr viele Menschen glaubten schon immer an Gottheiten – ob nun an die Sonne, an mystische Wesen oder an einen bestimmten Gott, den sie personifizierten.

Dieser Gottglaube ist vielleicht vergleichbar mit dem Glauben an ein Leben nach dem Tod. Wir haben eine Sehnsucht, die nicht erfüllt wurde. Wir möchten unerledigte und unausgesprochene Dinge klären, uns Rat holen und Verbindung zu etwas oder jemandem herstellen, der uns hilft, der zu uns steht und der eine höhere Macht verkörpert. Ist das falsch? Sicherlich ist es besser, an einen Gott zu glauben, an mystische Wesen oder helfende Anverwandte, die verstorben sind, als hilflos, depressiv und traurig zu sein und nicht mehr weiter zu wissen.

Manche Dinge, die um uns herum geschehen, scheinen Signale zu sein. Wir sehen manchmal Zeichen, die uns beeindrucken, verwirren oder irritieren. Wie wir nun diese Signale interpretieren, da sehen wir die Dinge sehr unterschiedlich. Vielleicht dürfen wir hier einfach unseren eigenen Glauben annehmen. Ich habe selbst sehr viele Dinge erlebt, die ich bis heute nicht verstehe, aber deswegen sind sie dennoch faszinierend und begleiten mich immer noch.

Wie können wir Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen?

Wenn wir nun glauben, es könnten Signale von verstorbenen Menschen sein oder wenn wir von uns aus Kontakt mit Verstorbenen aufnehmen möchten, dann kann das viele Gründe haben. Über diese sollten wir definitiv sprechen, damit wir mit den richtigen Voraussetzungen an diesen Kontakt herangehen. Ich finde die Hypnose eine wunderbare Art. Dabei kann ich tatsächlich nicht sagen, ob der Kontakt real ist, aber er hat sich für viele Menschen so angefühlt. Sehr oft ist eine Erleichterung und Klärung eingetreten, manchmal auch wurde zuerst etwas aufgewühlt, was etwas mehr Arbeit brauchte – aber auch das kam zu einem guten Ende.

Der Kontakt in Hypnose geht in einer Rückführung am einfachsten. Wir besprechen erst einmal alles, was wichtig ist und sprechen über das Vorgehen und das, was dabei geschehen kann, soll und was vielleicht auch Befürchtungen angeht. Dann gehen wir erst einmal langsam in Trance und lassen dann die Dinge auf uns zukommen, die sich zeigen. Diese können wir dann gemeinsam wahrnehmen, auswerten und verändern. Das ist häufig sehr berührend und gefühlsintensiv, aber am Ende einfach wirklich schön. Manchmal – wie schon gesagt – reicht ein Termin nicht, manchmal möchte man mehrere Dinge klären und manchmal geht eine Lösung ganz leicht und schnell.

Ob das echt ist? Das weiß niemand von uns wohl wirklich. Die Gefühle sind aber echt und eine Entlastung, die man spüren kann oder eine Verbindung, die wieder hergestellt wird – darauf kommt es für mich an. Wie wir das wissenschaftlich beweisen können, was man in einem solchen Moment erlebt und empfindet, das ist wohl immer noch nicht geklärt. Viele Menschen jedoch sind nach wie vor fasziniert.

Kurze Statements aus Erlebnissen von Klienten:

Maria,45, Essen: „Ich habe meine Mutter sehr früh verloren und fühlte mich nach der Rückführung erleichtert. Ich dachte, dass ich an ihrem Tod schuld sein kann und fühle mich von dieser Schuld jetzt befreit. Mein Alltag ist dadurch ganz anders geworden.“

Hermann, 63, Bonn: „Ich habe meine Frau verloren und wir hatten noch eine wichtige Sache nicht geklärt. Das konnte ich durch die Rückführung abschließen und endlich loslassen.“

Julia, 37, Aachen: „Mein Opa hatte mir einige Dinge zu sagen versucht und ich habe es als Kind nicht verstanden. Jetzt konnte ich den Kontakt und die Verbindung fühlen. So kam es zu Vergebung und innerem Frieden, den ich noch nie so gefühlt habe.“

Annette, 51, Kreis Düren: „Ich hatte das Gefühl, mit meiner Oma sprechen zu müssen, die ich nie kennengelernt habe. In der Hypnose hatte ich das Gefühl, dass ich sie getroffen habe. Meine Erlebnisse habe ich dann mit meinem Opa besprochen, der sich wirklich erschrocken hat und meinte, dass sie genau so gewesen sei. Er hat sich für die Grüße von ihr und ihre Hinweise bedankt, die ich nicht verstanden hatte, aber ihm war die Bedeutung ganz klar.“

Gibt es eine Anleitung zur Kontaktaufnahme mit verstorbenen Seelen?

Sorry – das geht so nicht. In einer Hypnose Ausbildung kann man sicherlich in der Gruppe oder einzeln einen Menschen darauf vorbereiten, eine solche Kontaktaufnahme herzustellen – für sich oder für andere Menschen. Das ist immer der Situation und dem Glauben angepasst. Jeder von uns braucht wohl eine etwas andere Arbeitsweise, die zu ihm passt. Eine PDF Anleitung – am besten auf einer DIN A4 Seite – die gibt es nicht und sie würde keinen Sinn machen.

Fragen dazu beantworte ich gerne – auch am Telefon. Sonst gerne bitte eine E-Mail mit Rückrufnummer.


Städteregion Aachen, Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg Rhld., Würselen, Kreis Düren , Aldenhoven, Düren, Heimbach, Hürtgenwald, Inden, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Nideggen, Niederzier, Nörvenich, Titz, Vettweiß, Kreis Heinsberg, Erkelenz, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg, Gangelt, Selfkant, Waldfeucht, Mönchengladbach, Viersen, Umgebung, Belgien, Kerpen, Bergheim, Bedburg, Düsseldorf, Neuss, Rheydt, Grevenbroich, Lüttich, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, St. Vith, Bütgenbach, Ostbelgien, Frechen, Euskirchen, NRW,Rheinland, Niederrhein, Westfalen, Nordrhein-Westfalen,Online,Online Beratung,Online-Coaching

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner