Springe zum Inhalt

Das Gesetz der Anziehung – davon haben viele schon einmal gehört. Was aber ist damit wirklich und wann merkst du, dass es bei dir wirkt? Nachfolgend eine Erklärung der sieben wichtigsten Anzeichen dafür.

Das Gesetz der Anziehung – davon haben viele schon einmal gehört. Was aber ist damit wirklich und wann merkst du, dass es bei dir wirkt? Nachfolgend eine Erklärung der sieben wichtigsten Anzeichen dafür.

Du erschaffst deine Realität

Stimmt nicht? Aber sicher doch. Die Dinge sind zu 10% das, was geschieht und zu 90% das, was wir daraus erschaffen oder wie wir darauf reagieren. Das funktioniert wirklich und wir wissen es auch. Wenn wir einen Gedanken haben, dann verändert sich die Welt teilweise spontan. Kommt die Vorladung vor das Gericht, ist uns flau im Magen und wenn wir einen schönen Menschen wahrnehmen, dann kommt das Blut anders in Wallung. Wir sind jedoch der gleiche Mensch – außer unserer Wahrnehmung ist nichts anders. Wir bewerten emotional unsere Umwelt, die Geschehnisse und das, was wir erleben – das erschafft andere Gefühle und darauf reagieren wir dann sehr unterschiedlich. Wenn du wütend bist ist die Reaktion auf das gleiche Ereignis anders, als wärst du gerad frisch verliebt. Daraus ergeben sich ganz andere Ereignisketten und das Leben verändert sich.

Du kannst also Gedanken wirklich manifestieren. Das sagen auch viele Bücher wie „The Secret“. Sie gehen oft dabei nicht weit genug, denn es gibt noch einige andere Gesetze, die wichtig sind. Dazu aber bald mehr in einem Buch, auf das wir verweisen werden – wahrscheinlich im Sommer 2019.

7 Anzeichen dafür dass das Gesetz der Anziehung bei dir funktioniert


7 Anzeichen dafür dass das Gesetz der Anziehung bei dir funktioniert

  1. Die Dinge entwickeln sich in eine Richtung

Je mehr wir von etwas erleben, desto mehr davon geschieht. Wenn wir uns gerade gut fühlen, dann fühlen wir uns immer besser – das geben wir auch weiter. Geht es uns schlecht, dann steigern wir auch das. Wenn wir merken, dass wir „einen Lauf“ haben, dann können wir erkennen, dass das Gesetz der Anziehung funktioniert.

Das ist auch ein Schlüssel dazu, es zu verändern, wenn wir schauen, ob wir nicht auch positive Elemente wahrnehmen können. Vielleicht gibt es ja in unserem Leben mehr, für das wir dankbar sein können, als uns bewusst ist.

  1. Du spürst den Flow

Wenn uns das Gesetz der Anziehung bewusst wird, dann spüren wir den Flow. Wir erleben, dass wir uns gezogen fühlen und das Leben eine klare Perspektive bekommt. Das merken wir negativ und auch positiv. Aus der Richtung, die wir eben angesprochen haben, wird jetzt ein Fluss, der immer aktiver wird und uns in Bewegung bringt – ebenso wie wir ihn. Wir haben dabei immer das Ruder in der Hand und können es verändern.

  1. Das Bewusstsein klärt sich

Die Dinge werden klarer und einfacher. Wenn du die ersten beiden Signale spürst, die Richtung und den Flow, dann werden die Sachen auf einmal bewusster und klarer. Es wird alles einfach, selbstverständlich, logisch und locker. Dinge, die zu schwer sind oder unklar bzw. anderweitig unsinnig, beschäftigen uns nicht mehr und wir lehnen sie ab. So gehen wir auch deutlich besser mit dem um, womit wir wirklich zu tun haben und befassen uns so weniger mit Nebensächlichkeiten.

  1. Du sagst, was du willst und erreichst immer mehr

Es ist kein Problem, dass du erkennst, was du wirklich möchtest. Du sagst es klar, dir ist es vollkommen bewusst und du kannst es auch deutlich als Ziel vor Augen haben. Deine Visionen können sich erfüllen, weil du nicht mehr umher irrst, sondern klar auf das zugehst, was dir wichtig ist. Durch die wachsende Klarheit erkennst du die Signale der Umwelt und nimmst Gelegenheiten sowie Chancen wahr, weil sie dir bewusst sind.

  1. Dein Leben wird immer schöner und leichter

Wer im Flow ist, Dinge klar fokussiert, Chancen ergreift und Ziele erreicht, die er sich gesteckt hat, der fühlt sich leichter, besser und positiver. Positive Energie nimmt so immer mehr zu und wir fühlen uns in Herz, Hirn und Bauch leicht und unbeschwert. Wir sind einfach glücklich, auch wenn wir nicht immer Erfolg haben und nicht immer alles glatt läuft, wir glauben aber an das Gute im Leben, in uns und unserem Umfeld. Dadurch sehen wir viel mehr von den schönen Dingen und so werden auch immer mehr Dinge schön.

  1. Du empfindest inneren Frieden

Durch diese Punkte entsteht zwangsläufig ein innerer Friede in dir. Wer Leichtigkeit und Ruhe verspürt, seine Dinge weiterstgehend erreicht und mit sich im Reinen ist, der wird durch diesen Flow der Ereignisse und die innere Ruhe auch Frieden in sich wahrnehmen. Du hast keine Energie mehr, die du für negative Dinge aufwendest, weil du sie brauchst, um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu erschaffen.

  1. Alle deine Dinge gelingen

Das letzte klare Anzeichen dafür, dass es weitergeht ist, dass alle Dinge wie von Zauberhand immer besser werden. Es gelingt fast alles, was du dir vornimmst und die Fehlschläge nimmst du viel leichter, wenn es einmal dazu kommt. Du spürst, wie du in einer Art von Spirale nach und nach immer weiter nach oben kommst.

Worum es nicht geht

„Brum Brum“ zu sagen und das neue Auto steht da – das ist es nicht und das macht auch nicht wirklich glücklich. Ebenso geht es nicht darum, anderen Menschen etwas wegzunehmen, denn du lernst zu geben, wenn du dich gut fühlst. Wir wollen glücklich leben - aber wir erfinden Ausreden, um das Glück zu blockieren. Niemand kann uns so gut im Weg stehen wie wir selbst.

Was mache ich, wenn ich den Weg nicht finde?

Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann wird es Zeit, meine Blockaden aufzulösen und dann wieder die Klarheit zu bekommen, die wichtig für den Start ist. In Hypnose kann man sehr leicht die Dinge anders wahrnehmen und dann schauen, ob man nicht doch andere Möglichkeiten hat. So ist eine gute Psychologische Beratung mit Hypnose schnell und leicht in der Lage, das Leben zu verändern. Es lohnt sich, das Leben schöner und leichter kennenzulernen, denn Druck, Angst, Leid und Schmerz gehören nicht zu uns – zu uns gehören Liebe, Achtsamkeit und Genuss. Wir alle dürfen das Leben genießen.


Baden-Württemberg, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm, Bayern, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Berlin, Brandenburg, Bernau bei Berlin, Brandenburg an der Havel, Cottbus, Eberswalde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Potsdam, Bremen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms, Saarland Blieskastel, Dillingen/Saar, Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Völkingen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel, Sachsen, Bautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickau, Sachsen-Anhalt, Bernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Stendal, Weißenfels, Wernigerode, Schleswig-Holstein, Ahrensburg, Elmshorn, Flensburg, Itzehohe, Kiel, Lübeck, Neumüster, Norderstedt, Pinneberg, Wedel, Thüringen, Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Mühlhausen, Nordhausen, Suhl, Weimar

Fragen, die uns Jahre, Jahrzehnte oder sogar das ganze Leben belasten – kann man sie unter Hypnose klären? Viele glauben daran, andere zweifeln. Was ist möglich und was nicht?


Fragen, die uns Jahre, Jahrzehnte oder sogar das ganze Leben belasten – kann man sie unter Hypnose klären? Viele glauben daran, andere zweifeln. Was ist möglich und was nicht?

Fragen in Hypnose klaeren


Kann man Fragen in Hypnose klären?

Grundsätzlich muss man dazu „Ja“ sagen, alleine schon wegen vieler Erlebnisse, denen wir beiwohnen duften. Unglaubliche Dinge kann man beim Umgang mit Hypnose erleben. Natürlich kann man nie eine Garantie geben, aber die Häufigkeit der Klärung scheinbar unmöglicher Dinge ist wirklich beeindruckend.

Viele Klienten haben bestätigt, wie schnell Veränderungen möglich sind - und auch die Presse hat darüber berichtet. Man kann sogar so weit gehen, dass man sagt: Wer nicht aufgibt, der erreicht fast immer sein Ziel, wenn er offen für das Ergebnis und den Weg dorthin ist.

Klingt gut? Ja, das ist es auch. Sicher kann es auch nicht funktionieren, aber eine Garantie gibt es nirgendwo im Leben für alle Fälle. Wer sich öffnet und bemüht, Hilfe holt und dann offen dafür ist, an seinen Themen zu arbeiten, der wird fast immer weiter kommen und oft auch das gewünschte Ergebnis ganz oder zumindest teilweise erreichen. Es ist, als würde man seine Gedanken und Träume verstehen lernen und auf einmal die Kraft haben, sie umzusetzen. Das kennen wir auch von Rückführungen in Hypnose.

Welche Fragen kann man in Hypnose klären?

An sich kann man an allen Dingen arbeiten. Scham und Unsicherheit muss man auch nicht an den Tag legen. Wir haben immer mit dem zu tun, was an vielen Stellen als ungewöhnlich belächelt wird. Es ist uns klar, dass man selbst manche Dinge in seinem Leben nicht versteht, sich selbst blockiert und trotz Intelligenz nicht weiter weiß. In Hypnose hat man nicht nur Antworten, sondern es klären sich auch Wege und ergeben sich Möglichkeiten, die bisher absolut undenkbar waren.

Einige Fragen, die oft gestellt werden sind:

  • Was brauche ich, um ...?
  • Werde ich es schaffen …?
  • Ist in meiner Vergangenheit folgendes geschehen:… ?
  • Was passiert, wenn …?
  • Wie geht es weiter …?
  • Welche Auswirkungen hat …?
  • Worauf muss ich achten bei …?
  • Wo ist der Ausweg …?
  • Wie ist es gekommen, dass …?
  • Welche Entscheidung will ich wirklich treffen?

Ganz konkret können es auch Fragen sein wie:

  • Wer sind meine wirklichen Eltern?
  • Wann / wie lerne ich meinen Vater / meine Mutter / meine wahren Eltern kennen?
  • Werde ich meine vermisste Schwester, Bruder, Tante, Onkel, Großmutter, Großvater oder einen anderen besonderen Menschen wiedersehen?
  • Wird meine Ehe/Partnerschaft wieder glücklich?
  • Wie wird es einem bestimmen Menschen / meinen Eltern in den nächsten Jahren gehen?
  • Wie entwickelt sich der Lebensweg meiner Kinder oder eines bestimmten Menschen?
  • Wird ein (Familien-)Streit aufgehoben oder geschlichtet?
  • Wann habe ich genug getrauert und gelitten und wie kann ich das Leid überwinden?

Wie klärt man Fragen in Hypnose?

Es ist oft so, dass uns Dinge lange Zeit belasten und quälen. Hypnose kann hier ein Weg sein und wie ein Wunder Lösungen schaffen. Das hat aber nichts mit Zauberei zu tun. Es geht ganz einfach in mehreren Schritten in etwa wie folgt:

  • Situation besprechen und Parallelen in der Vergangenheit und Gegenwart suchen.
  • An den Gefühlen in diesem Zusammenhang arbeiten.
  • Schuld und Belastungen auflösen, Frieden aufkommen lassen.
  • Innere Ruhe möglich machen und zur Kraftquelle machen.
  • In Trance auf einmal die neue Kraft nutzen, um Fragen und Situationen zu klären.
  • Friedvolle Auflösung und auch Umsetzung im Alltag möglich machen.

Das gibt vielleicht eine kurze Erklärung zum Vorgehen. Wichtig ist, dass man sich ein paar Termine Zeit nimmt und mit einem Intensivtermin startet oder man nutzt einen halben / ganzen Intensivtag, um zu starten.

Es ist nicht so, dass man einen Menschen in Hypnose auslesen oder umprogrammieren kann. Sehr wohl aber kann man – unter Nutzung von Hypnose – schnell und effektiv zur Ruhe kommen, Dinge verstehen sowie auflösen und in Veränderungen gehen.

Im Gegensatz zur Hexerei und zur Beeinflussung ist die Arbeit mit Hypnose sanft, achtsam und zugewandt – schnell, aber keine Blitzlösung. Wenn uns aber etwas Tage. Wochen, Monate, Jahre oder Jahrzehnte quält, warum darf dann die Klärung nicht wenigstens ein paar Stunden oder Wochen dauern?

Wer sich keinen Druck macht, der schafft es oft leicht, die Belastungen seines Lebens aufzulösen und fühlt sich dabei gut. Das haben wir alle verdient.


Baden-Württemberg, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm, Bayern, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Berlin, Brandenburg, Bernau bei Berlin, Brandenburg an der Havel, Cottbus, Eberswalde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Potsdam, Bremen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren, Rheinland-Pfalz, Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Weinstraße, Neuwied, Speyer, Trier, Worms, Saarland Blieskastel, Dillingen/Saar, Homburg, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Völkingen, Saarlouis, St. Ingbert, St. Wendel, Sachsen Bautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickau, Sachsen-Anhalt, Bernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halberstadt, Halle, Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg, Stendal, Weißenfels, Wernigerode, Schleswig-Holstein, Ahrensburg, Elmshorn, Flensburg, Itzehohe, Kiel, Lübeck, Neumüster, Norderstedt, Pinneberg, Wedel, Thüringen, Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Mühlhausen, Nordhausen, Suhl, Weimar