Springe zum Inhalt

Hypnose ist wie ein Wunder. Die Erlebnisse sind so unglaublich, dass man es kaum fassen kann. Dabei kann man Hypnose ganz anders verstehen, als Du glaubst. Das solltest Du kennenlernen.

Hypnose ist wie ein Wunder. Die Erlebnisse sind so unglaublich, dass man es kaum fassen kann. Dabei kann man Hypnose ganz anders verstehen, als Du glaubst. Das solltest Du kennenlernen.

Das Wunder der Hypnose


Das Wunder der Hypnose

Man glaubt es nicht, was unter Hypnose möglich ist. Wir haben zudem vollkommen falsche Vorstellungen. Hypnose erscheint uns entweder wie das Blitzwunder, das sofort die Spontanheilung hervorruft oder (manchmal auch „und“) macht uns dennoch Angst. Wir sind unsicher, glauben an Kontrollverlust und vermeiden daher die wunderbare Arbeit der Hypnose, deren Wirkungsweise uns dennoch fasziniert.

Mein Hintergrund der Hypnose

Ich arbeite fast zehn Jahre mit Hypnose und habe weit mehr als 200 Stunden Ausbildung nur in Hypnose genossen. Dies ergänzt sich sehr mit den vielen anderen Dingen, die ich lernen durfte und dem Wissen, dass ich von wunderbaren Menschen annehmen konnte. Das, was ich selbst kennenlernen konnte, gebe ich schon lange in Einzelterminen, 1:1 Ausbildungen, Vorträgen und Seminaren weiter, zudem habe ich schon etliche Bücher zum Thema geschrieben. Ich kann daher sagen, dass wir alle eine ganz falsche Vorstellung haben. Die Wunder geschehen, aber sie ergeben sich vollkommen anders.

Hypnose lernen Buch Basis Seminar 800 600 01


Möchtest Du mehr wissen? Schau in mein Buch zur Hypnose Basis Ausbildung.

So funktioniert die Hypnose

Mit Hypnose lösen sich Deine Probleme von alleine auf. Klingt verrückt  - versprochen, das ist es auch. Es wird dein Weltbild ver-rücken. Unter Hypnose lernst Du, die Umgebung weniger wichtig zu nehmen. Nach und nach kannst Du viel besser das wahrnehmen, worum es geht. Sonst – das kennst Du sicher – fluten Gedanken unseren Kopf und überlagern das, womit wir uns beschäftigen wollen / müssen. Statt unsere Dinge in Angriff zu nehmen, quälen uns Tausende Gedanken.

Das können wir selbst unter Hypnose verändern. Der Hypnotiseur / Hypnose-Coach / Hypnose-Therapeut ist derjenige, der nur die Umgebung schafft. Es ist also nur so, als würde ich Dir die Hand halten und Dich auf dem eigenen Weg begleiten. Natürlich sprechen wir hier nicht nur mit „Du“, sondern gehen auch sonst tief freundschaftlich verbunden miteinander um.

Daher ist Hypnose sanft, zugewandt und eben überhaupt nicht kontrollierend. Ganz im Gegenteil – wir befreien uns selbst von alledem, was uns bisher im Wege steht. Das sind wir selbst. Daher kann man sagen: Wir lernen unser wahres / wirkliches Selbst kennen und lernen, uns selbst aufrichtig wahrzunehmen. Manchmal geht das sehr schnell, manchmal braucht es etwas länger. Aber es darf niemals Druck geben, denn der schafft die Probleme, die sich in Trance wie von alleine auflösen. Wir lernen, zur Ruhe zu kommen, die Gedanken nicht mehr bedrohlich zu sehen und die eigene Kraft zu nutzen.

Diese Wunder geschehen unter Hypnose

Dadurch, dass wir auf einmal in unsere Mitte kommen und innere Ruhe finden, lösen sich Verspannungen und Verkrampfungen auf, negative Weltbilder entzerren sich und wir sind auf einmal ganz bewusst. Sogar körperlich kann man Veränderungen feststellen. Dabei ist es nicht so, dass man bewusst Probleme löst, sondern diese sich selbst lösen, weil man die innere Ruhe und Kraft findet und somit bewusster wird. Jede der nachfolgenden Veränderungen ist wirklich zufällig so entstanden – und sie sind wirklich unglaublich.

Zwölf Beispiele für Wunder, die ich bei Menschen erleben durfte:

Diese Liste ließe sich noch sehr leicht verlängern. Das Gedächtnis kann neue Möglichkeiten erreichen, Erinnerungen werden möglich, Leistungssteigerungen sind machbar, Leiden nimmt ab und Gefühle werden möglich, ohne Angst vor ihnen zu haben.

Es ist einfach wunderschön, das zu erleben!

Natürlich kann man nichts garantieren, aber man kann an seinen Zielen bleiben und hat die Möglichkeit, das zu verändern, was man wirklich möchte. Es gibt ein Leben, das wir immer schon führen wollten – das ist möglich – und wir haben es verdient. Wer frei sein will, muss bewusst werden – seiner Selbst und seiner Stärke – der inneren Weisheit und Kraft – und dann geht es.

Möchtest Du einen Termin ausmachen? Einfach kurz anrufen!


Ahaus,Ahlen,Alsdorf,Altena,Attendorn,Bad Honnef,Bad Oeynhausen,Bad Salzuflen,Baesweiler,Beckum,Bedburg,Bergkamen,Borken,Bornheim,Brilon,Brühl
Bünde,Coesfeld,Datteln,Delbrück,Dülmen,Elsdorf,Emmerich am Rhein,Emsdetten,Ennepetal,Erftstadt,Erkelenz,Erkrath,Eschweiler,Espelkamp
Euskirchen,Frechen,Geilenkirchen,Geldern,Gevelsberg,Goch,Greven,Gronau,Westfalen,Gummersbach,Haan,Haltern am See,Hamminkeln,Hattingen
Heiligenhaus,Heinsberg,Hemer,Hennef,Herdecke,Herzogenrath,Hilden,Höxter,Hückelhoven,Hürth,Ibbenbüren,Jülich,Kaarst,Kamen,Kamp-Lintfort
Kempen,Kevelaer,Kleve,Königswinter,Korschenbroich,Kreuztal,Lage,Langenfeld,Rheinland,Leichlingen,Lemgo,Lennestadt,Lohmar,Löhne,Lübbecke
Mechernich,Meckenheim,Meerbusch,Menden,Sauerland,Meschede

Der bekannteste Anbieter aus dem Raum Aachen ist auch schon lange in Erkelenz – also gut erreichbar aus Heinsberg, Düsseldorf und Mönchengladbach sowie den Niederrhein.

Der bekannteste Anbieter aus dem Raum Aachen ist auch schon lange in Erkelenz – also gut erreichbar aus Heinsberg, Düsseldorf und Mönchengladbach sowie den Niederrhein.

Hypnose Erkelenz


Hypnose Erkelenz

Wir bieten nicht nur Yoga in Erkelenz an, sondern auch die Psychologische Beratung und Hypnose. Mitten im Herzen von Erkelenz sind wir gut erreichbar aus dem Kreis Heinsberg und für Menschen aus Mönchengladbach, Düsseldorf und auch den Raum Köln / Bergheim / Erftkreis / den Niederrhein.

Wie funktioniert Hypnose?

Sehr viel sanfter und angenehmer, als man wegen einiger TV Sendungen glauben mag. Immer wieder steht das Show Element im Vordergrund. Das aber ist nur ein kleiner Teil dessen, was Hypnose leisten kann und es hat nichts mit der Arbeit zu tun, die man in Therapie und Coaching erleben kann. Hier ist Hypnose das, was sie wirklich ausmacht: Sie ist sanft, beruhigend, hilft uns zu konzentrieren und uns selbst wieder zu stärken. In Hypnose schaffen wir es selbst, unsere Probleme zu lösen, Sorgen einmal beiseite zu schieben und das Leben einmal stressfrei zu sehen. Wir können auf einmal so viele Dinge, die wir vorher nicht geschafft hätten – und das ganz leicht. Es ist wie eine nach und nach intensivere und immer freiere Konzentration, in der wir von alleine Lösungen finden. Wir fühlen uns nachher unbeschwert und leicht und erleben uns in der Mitte unserer Kraft.

Übrigens: Ernährungsberaterin Angelika Thurn-Aufderbeck aus Erkelenz hilft beim Abnehmen!

Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Na natürlich, denn wir alle sind für die sanfte Art der Hypnose empfänglich. Die Showhypnose ist nur in der Lage ca. 1/3 aller Menschen zu erreichen. Darum aber geht es nicht. Wir möchten uns gemeinsam nur dem Teil der Hypnose widmen, der sanft und achtsam ist und Menschen ein gutes Gefühl gibt. Es geht um ein respektvolles Miteinander und eine Stärkung – und diese kann jeder Mensch erleben. Wie tief man dann in Trance geht und wie sehr man „weg“ ist, das ist sehr persönlich, aber nicht wirklich so wichtig, wie man meinen möchte. Auch eine sanfte Hypnose wirkt, denn die Art und Weise der Sprache aus dem NLP ist es, die für uns wichtig und wirksam ist.

Welche Themen kann man in Hypnose bearbeiten?

Grundsätzlich ist jedes Thema möglich. Natürlich ist das Abnehmen wichtig und beliebt und auch die Raucherentwöhnung. Ebenso die Rückführung, die Erinnerung an vergessene Dinge und die Kommunikation mit Verstorbenen sowie Konfliktlösungen. In der Auflistung der Themen der Hypnose kann man jedoch nicht alle Themen beschreiben. Man kann einfach sagen, dass die Hypnose nicht auf ein Thema / Themen begrenzt ist, sondern alle Themen in Hypnose einfach anders angegangen werden.

Wie vereinbare ich am besten einen Termin?

Jeder Mensch entscheidet, ob man zuerst einen Vorab-Gesprächstermin möchte oder gleich einen Intensivtermin. Wer unsicher ist, der kann gerne den Vorabtermin wählen, aber auch beim Intensivtermin gilt der Grundsatz: Nein ist ein vollständiger Satz. Jeder Mensch entscheidet im jeweiligen Moment, was er möchte und hat sich nicht mit einem Termin verpflichtet. Wenn man sich dann nicht gut fühlt an diesem Tag, dann schaut man eben, wann man noch einen Termin wahrnehmen möchte. Druck macht genug Probleme und die aufzulösen soll das Ziel sein – und nicht sie zu vergrößern. Daher sollte das gemeinsame Arbeiten von Verständnis und lockerem Umgang geprägt sein.