Springe zum Inhalt

Leistungssteigerung für mehr Erfolg beim Lernen und im Beruf

Mehr leisten zu können ist wichtig. Wir stehen alle unter immer mehr Druck in Schule, Studium und Beruf. Die Statistiken sind erschreckend und einige Wege sind besser als andere – und risikoloser.

Mehr leisten zu können ist wichtig. Wir stehen alle unter immer mehr Druck in Schule, Studium und Beruf. Die Statistiken sind erschreckend und einige Wege sind besser als andere – und risikoloser.

Leistungssteigerung für mehr Erfolg beim Lernen und im Beruf


Leistungssteigerung für mehr Erfolg beim Lernen und im Beruf

Viele Menschen wollen und müssen die Leistungen steigern. Das geht bei Kindern los und dann in Studium und Beruf weiter. Immer mehr wird von uns gefordert, Pausen und Ruhephasen werden verdrängt. So schrauben wir uns immer weiter in Stress-Spiralen, die zu Burn-out, Depression und vielen körperlichen Problemen führen. Wir werden krank, sind ausgelaugt, können nicht mehr und irgendwann braucht es immer mehr Hilfsmittel – was von einem auf den anderen Moment kippt.

Wie wir Leistungen aktuell steigern

20% aller Studenten sowie viele Schüler und Arbeitnehmer (z.B. in leitenden Positionen) nehmen Medikamente, um sich aufzuputschen oder um Konzentration und Aufmerksamkeit zu steigern. Das Mittel „Ritalin“ steht dabei immer wieder öffentlich in der Kritik und wird oftmals illegal unter der Hand verkauft oder es werden angebliche Plagiate und andere Substanzen illegal gehandelt. Es wird oft nach rezeptfreien Medikamenten gesucht, die unsere Leistung steigern und die uns helfen, Ruhephasen zu ignorieren, weil man uns dies vorgibt. Unser Gesundheitssystem hat Probleme, aber auch wir erschaffen viele Dinge, die nicht sein müssen und die vieles verschlimmern.

Wie können wir Leistung sonst steigern?

Natürlich geht es ohne Medikamente, dass wir mehr leisten können – und das auch auf Dauer. Die Pharma-Keule darf nicht als Allheilmittel für Konzentration und Leistung gelten, denn dazu ist die Pharmazie einfach schlichtweg auch nicht da, wenn es keine Erkrankung geben sollte, die einen unumstrittenen Einsatz erforderlich machen könnte.

Hypnose, Meditation und Selbsthypnose als Strategie

Wir können sehr viel mit Meditation, Selbsthypnose und Hypnose arbeiten. Hier geht es darum, dass wir kurze Ruhephasen nutzen, in denen wir Kräfte sammeln können und unser Bewusstsein neu fokussieren. Statt durch die chemische Keule Prozesse in unserem Gehirn zu manipulieren, übernehmen wir die bewusste Steuerung der Abläufe in unseren grauen Zellen. So lernen wir, dass es unsere Kraft ist, die eigene innere Stärke und das eigene Bewusstsein, dass Leistungen ermöglicht. Dann lernen wir auch, wann unsere Grenzen erreicht sind und wie wir das Maximale an Leistung aus uns selbst heraus erschaffen können.

Wir sind in der Lage, sehr viele Dinge zu erreichen und wir haben unfassbare Reserven, die in uns schlummern – diese zu aktivieren ist das Ziel. Dabei sollten wir die Nebenwirkungen möglichst gering halten Mentale Übungen sind genau das – wir arbeiten mit uns und haben keine Nebenwirkungen, denn wir nehmen keinerlei Substanzen zu uns – außer ggf. auf Wunsch eine entsprechende Nahrungsergänzung, die unsere Erfolge unterstützt. Die Ernährung kann eben auch immer ein Teil der Genesung sein – ebenso wie der Verstand.

Einfach anrufen und wir reden darüber, was sinnvoll und gut erscheint.


Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigsburg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm, Bayern, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Berlin, Brandenburg, Bernau bei Berlin, Brandenburg an der Havel, Cottbus, Eberswalde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürstenwalde, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Potsdam, Bremen Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Hessen, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, Wiesbaden, Mecklenburg-Vorpommern, Greifswald, Güstrow, Rostock, Schwerin, Stralsund, Waren (Müritz), Wismar, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Niedersachsen, Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg, Wilhelmshafen, Delmenhorst, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Erkelenz, Essen, Köln, Münster, Wuppertal, Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach, Düren

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.