Springe zum Inhalt

Weltnichtrauchertag Rauchen aufhören

Ich habe aufgehört – und das als Ex-Kettenraucher. Du kannst es auch – und das so günstig wie nie. Nutze die Chance, zum Schnäppchenpreis gesund zu leben – und das jetzt!

Ich habe aufgehört – und das als Ex-Kettenraucher. Du kannst es auch – und das so günstig wie nie. Nutze die Chance, zum Schnäppchenpreis gesund zu leben – und das jetzt!

Weltnichtrauchertag Rauchen aufhören


Welt Nichtrauchertag als Idee

Am Weltnichtrauchertag, dem 31.05.2017 kam die Idee. Warum? Weil ich selbst viele Jahre geraucht habe – und das 80-100 Zigaretten am Tag. Ja, es war ekelhaft. Das habe ich damals nicht gesehen und daher mache ich auch keinem Raucher Vorwürfe. Warum auch? Ich war lange genug selbst ein Kettenraucher, der sich verteidigt hat und immer dachte, das Rauchen ist das Wichtigste in meinem Leben. Ja, ich hätte mir einen persönlichen Aschenbecher in der Dusche gebaut, wenn es möglich gewesen wäre. Menschen oder Orte zu besuchen, an denen man nicht rauchen darf, wäre nicht in Frage gekommen. Heute habe ich es geschafft und fühle mich sehr gut. Wie kam es dazu?

So habe ich es geschafft!

Mein wichtigster Verbündeter war die Angst. Nein, nicht die davor, an Krebs zu sterben, weil man es ja weiß. Sicher wissen wir das. Die Chance ist 1:5, dass wir am Rauchen sterben können. Das schockt uns alle nicht, denn es ist nicht aktuell. Wir lehnen es ab, daran zu glauben. Die gleichen Menschen, die begeistert Lotto spielen und dabei auf deutlich schlechtere Chancen vertrauen. 1: 95 Millionen (Gewinnklasse 1 – Quelle Lotto.de) gegen 1:5 – und woran glauben wir? An den Lottogewinn. Rauchen kann uns nicht schaden.

Ich aber bekam Angst!

Ja, die Angst ergriff Besitz von mir und half mir. Angst kann unser Leben retten, wie es auch in der Steinzeit war. So war es auch bei mir an diesem Tag, dem 26.03.2007. Das war der Tag der größten Angst. Seit sechs Wochen schon konnte ich nicht sprechen und wusste nicht warum. Der dritte aufgesuchte Arzt sagte mir, dass ich Probleme mit den Stimmbändern habe, was vom Rauchen stammt. Ich könne mich nun entscheiden: Entweder in ein bis zwei Jahren ein Loch im Hals oder ich höre auf zu rauchen. Ich habe mich entschieden und es war ein schwerer Kampf. Es gab ein paar Rückschläge und es war nicht immer einfach, aber ich bin der Sieger – denn ich bin seither Nichtraucher.

So lange sollte niemand warten!

Kein Mensch muss so lange warten und niemand hat es nötig, dass er noch mehr Angst aushalten muss. Wir brauchen uns nicht diesem Dreck auszusetzen und zu stinken. Immer mehr Menschen wollen aufhören und ich begleite gerne Menschen auf diesem Weg, endlich mit Hypnose Nichtraucher zu werden. Nutze Deine Chance und lass es bleiben – egal, wie lange es dauert.

Das Angebot zum Weltnichtrauchertag

Seit dem Weltnichtrauchertag am 31.05.2017 gilt nun folgendes Hypnose Angebot – so lange es in diesem Artikel zu sehen ist:

Ein Hypnose Termin zur Raucherentwöhnung 150,00 €
Bis zu drei Hypnose Termine zur Raucherentwöhnung 250,00 €
Bis zu fünf Hypnose Termine zur Raucherentwöhnung 350,00 €

Welche Variante Du wählst, das sei Dir überlassen. Entscheide Dich bis zum ersten Termin. Selbst der höchste Betrag von 350,00 € ist weniger als das, was die meisten Menschen in zwei bis drei Monaten für das Rauchen ausgeben. Das ist der Maximalpreis, wenn Du Dich dafür entscheidest. Also gib Dir eine Chance.

Raucherentwöhnung mit dem Softlaser

Wenn Du lieber mit dem Softlaser aufhören möchtest, dann kannst Du auch hier besondere Angebote nutzen – sieh Sie Dir hier an.

Ich wünsche Dir, dass Du den Schritt gehen möchtest und Deine Chance nutzt!

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Weltnichtrauchertag Rauchen aufhören

  1. Pingback: Die drei Säulen der Krebsnachsorge | Angelivital

  2. Pingback: Abnehmen und mit dem Rauchen aufhören im neuen Jahr > Aachener Freunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.